Meine Cookie Auswahl
Hair Advisor

Menschen sehen ihre Haare als eine der effektivsten Möglichkeiten, der Welt zu zeigen, wer sie wirklich sind - noch effektiver als mit Kleidung oder Make-up. In einigen Ländern und Kulturen mit starken sozialen und kulturellen Vorbehalten ist es jedoch schwierig, die Haare zu nutzen, um die Identität auszudrücken und so die eigene Individualität zu feiern. Pantene Pro-V setzt sich aktiv dafür ein, Diskriminierung im Zusammenhang mit Haaren zu beseitigen und sicherzustellen, dass jede/jeder die Möglichkeit hat, sein wahres Selbst - wer er ist oder sein möchte - durch sein Haar auszudrücken. Und zwar völlig unabhängig von Haartyp, Alter, kultureller Zugehörigkeit oder Geschlecht, mit dem man sich identifiziert, und ungeachtet sozialer und kultureller Repressalien, die dem eigenen wahren Selbst im Weg stehen könnten.
Unsere globale Gruppe leidenschaftlicher Pantene Pro-V Mitarbeiter führt lokale Kampagnen durch, um politisch etwas zu bewirken und dazu beizutragen, die sozialen und kulturellen Normen rund um das Haar zu verändern. Wir arbeiten oft eng mit NGOs, Verbänden, Regierungen und Bürgern zusammen. Wir alle wissen, dass dies nicht einfach sein wird und wir erst am Anfang einer langen Reise stehen!

UNSERE
weltweiten Kampagnen

„Es erfordert eine Menge Mut, man selbst zu sein.“

Wenn man in Japan einen Job sucht, gibt es bestimmte unausgesprochene Regeln über Verhalten und Aussehen. Dies zeigt, dass man sich "dem sozialen System unterwirft" und der Masse folgt. Pantene Pro-V griff dieses Problem des einheitlichen Aussehens unter japanischen Arbeitssuchenden mit einer breit angelegten Kampagne auf. Die öffentlichkeitswirksame Kampagne zelebrierte bahnbrechend unterschiedliche Frisuren unter realen, gerade eingestellten Mitarbeitern. Um die Aktion auszuweiten, arbeitete Pantene Pro-V Hand in Hand mit 139 Unternehmen, darunter auch das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie. Das Ziel ist es, die Regeln für Frisuren bei einer Naitei-Shiki-Zeremonie zu ändern. Diese Zeremonie dient - als eine Art Messe - dazu, einen Arbeitssuchenden und ein interessiertes Unternehmen näher kennen zu lernen. Als Ergebnis kamen so viele Kandidaten mit individuellem Aussehen zur Messe, dass die lokalen Zeitungen dies der Kampagne von Pantene Pro-V zuschrieben.

Basierend auf einer einfachen Erkenntnis startete Pantene Pro-V ein paar Monate später seine "Home for Holidays"-Kampagne: Jedes Jahr reisen 137 Millionen Amerikaner in ihre Heimat. Aber 44% der LGBTQ+ Menschen haben Angst und das Gefühl, dass sie zu Hause nicht ihr wahres Ich zeigen können. Sie befürchten, dass ihre tatsächliche Persönlichkeit einschließlich ihrer Frisur, ihres Make-ups und ihres Outfits nicht akzeptiert werden würde. Um mehr Bewusstsein und Empathie für dieses Thema zu schaffen, hat sich Pantene Pro-V mit GLAAD und dem Trans Chorus of Las Angeles zusammengetan, um eine Videoserie "Going Home for the Holidays" zu erstellen. Eine Videoserie, die zu Diskussionen über den Druck und die Schwierigkeiten anregt, mit denen Menschen in der LGBTQ+ Community konfrontiert sind. Pantene Pro-V spendete außerdem 100.000 Dollar an „Family Equality“, die die Vision einer Welt lebt, in der jeder LGBTQ+ Mensch das Recht und die Möglichkeit haben sollte, liebevoll eine Familie zu gründen.

WUSSTEST DU SCHON?
 Dunkles Haar

Dunkles Haar

Wir erweitern unsere Produktpalette, um alle Haartypen in jeder Lebensphase zu bedienen, von feinem bis zu kräftigem Haar.

Rote Haare

Wir wählen bewusst Mitarbeiter aller Identitäten, Hintergründe und Überzeugungen aus und greifen auf unsere umfangreiche Erfahrung bei der Förderung von Frauen in Führungspositionen zurück.

Braune Haare

Wir arbeiten mit Lieferanten, die Inklusion und Null-Diskriminierung in ihrer Politik verfolgen.

Blondes Haar

Wir wollen ein vielfältiges Spektrum an inspirierenden Wortführern, die wir ermutigen, authentisch und sich selbst treu zu bleiben. Das sind Menschen, die inspiriert sind, ihre Stimme für Dinge zu erheben, die ihnen am Herzen liegen. Unser Ziel sind Werbekampagnen, die von vielfältigen und von Frauen geführten Produktionsteams erstellt werden.