Meine Cookie Auswahl
Hair Advisor

Seit deiner Jugend hast du dein Haar mehrere Male in der Woche gewaschen und gedacht, es immer so zu machen, wie deine Mutter es dir beigebracht hat. Aber hast du dich jemals gefragt, ob diese Gewohnheit auch die richtige ist? Wie kannst du wissen, dass du deine Haare richtig wäschst?

Wenn du deine Haarwäsche perfektionierst, kannst du die Gesundheit und Verfassung deines Haars wesentlich verbessern. Nimm nur diese kleinen Veränderungen bei Ihrer Haarwäsche vor und dein Haar wird es dir nachhaltig danken. Bist du bereit? Also los …

Das Haar sanft entknoten

Dein Haar ist am empfindlichsten, wenn es nass ist. Deshalb ist es wichtig, es vor und nicht unter der Dusche zu entknoten – sonst könnte dein Haar sich spalten oder brechen. Bürste sanft durch dein Haar, bevor du unter die Dusche gehst und das Haar mit Shampoo reinigst und benutze dabei eine Bürste mit Naturborsten oder einen breitzinkigen Kamm, um Haarbruch zu vermeiden.

Wie wasche ich meine Haare richtig?

Gesundes Haar fängt am Haaransatz an. Lass uns deshalb zunächst einige Shampoo-Techniken erwähnen, mit denen man Shampoo vom Haaransatz bis in die Spitzen richtig anwendet.

Zunächst die Dosierung: Eine münzgroße Menge sollte ausreichen, kann jedoch vergrößert werden, sollte dein Haar dick sein und mehr Reinigungskraft benötigen.

Rückstände sammeln sich auf der Kopfhaut an, deshalb solltest du ihr die meiste Aufmerksamkeit schenken.

Wenn dein Haar nass ist, massiere das Shampoo in deine Kopfhaut ein, um Talg und andere Rückstände zu entfernen. Rückstände sammeln sich auf der Kopfhaut an, deshalb solltest du ihr die meiste Aufmerksamkeit schenken. Arbeite dich dann bis in die mittleren Längen und Haarenden vor, bevor du das Haar ausspülst und vermeide heißes Wasser, das dein Haar stresst.

Hast du dir das Waschen bis zum letzten Moment aufgespart? Dann solltest du dein Haar zweimal waschen, wenn du denkst, dass es nötig ist. Wie es so schön heißt: waschen, ausspülen, den Vorgang wiederholen.

Das richtige Shampoo auswählen

Bei der Wahl des für dich richtigen Shampoos gibt es einige zu beachtende Regeln. Für feines Haar, das leicht beschwert aussieht, solltest du eine Formel ohne beschwerende Pflegemittel wählen: Das Pantene Pro-V Classic Care Shampoo reinigt sanft, ohne Rückstände zu hinterlassen.

Dickeres und lockiges Haar hingegen braucht diese pflegenden Inhaltsstoffe dringend. Das Pantene Pro-V Glatt & Seidig Shampoo ist ideal für mehr Geschmeidigkeit bei Frizz in lockigem Haar.

Das Haar nach jeder Wäsche pflegen

Du musst nach jeder Haarwäsche eine Pflegespülung verwenden, weil das Haar durch die täglichen Strapazen den gesunden Feuchtigkeitsgehalt verliert.

Ob feines oder dickes, glattes oder lockiges Haar: Du musst nach jeder Haarwäsche eine Pflegespülung verwenden, weil das Haar durch die täglichen Strapazen den gesunden Feuchtigkeitsgehalt verliert. Auf lange Sicht wird dein Haar trocken, geschädigt oder es bricht, wenn du es nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgst. Auch für Haar, das leicht fettig wird, ist Feuchtigkeit ein absolutes Muss – lass diesen Schritt also nicht aus!

Dein Haartyp ist jedoch ausschlaggebend für die am besten für dich geeignete Pflegespülung. Feines Haar benötigt viel Feuchtigkeit, jedoch sollte man eine leichtere Option wählen. Entscheide dich für die Pantene Pro-V Clean & Balanced Pflegespülung. Diese Pflegespülung bietet die passgenaue Menge an Feuchtigkeit, die feines Haar benötigt, ohne es zu beschweren.

Je dicker dein Haar, desto dicker die Pflegespülung – Frizz bei lockigem Haar wird am besten mit unserer Pantene Pro-V Glatt & Seidig Pflegespülung für weicheres, leichter kämmbares Haar gepflegt.

Wie du dein Haar richtig trocknest

Drücke dein Haar mit deinen Händen sanft aus und entferne so überschüssiges Wasser, bevor du aus der Dusche trittst. Es ist verlockend, dein Haar mit einem Handtuch etwas trocken zu rubbeln, so wie du es gewohnt bist – widersteh jedoch dieser Versuchung! Dieses sehr grobe Vorgehen kann langfristige Schäden und Haarbruch verursachen; das ist nicht das, was du für dein Haar möchtest. Greif stattdessen nach einem T-Shirt aus Baumwolle oder investiere in ein Mikrofaser-Handtuch, um dein Haar darin einzuwickeln. Auf diese Weise wird das Wasser aus deinem Haar gesaugt und das Trocknen beschleunigt.

Wir möchten dir das Trocknen an der Luft ans Herz legen, aber du hast möglicherweise nicht die Zeit dazu, herumzusitzen und zu warten, bis dein Haar trocken ist. Wenn du also aus Zeitmangel dein Haar trocken föhnen musst, reduziere die Temperatur deines Haartrockners, um Schäden an deinem Haar zu verringern.

Style dein Haar sanft

Beim Stylen ist es wichtig, dass du die Gesundheit deines Haars erhältst, wenn du gut aussehendes Haar haben möchtest. Denk daran: Gesundes Haar bedeutet schöneres Haar.

Bevor du zu Hitzestylinggeräten greifst, stelle sicher, dass dein Haar vollständig trocken ist.

Bevor du zu Hitzestylinggeräten greifst, stelle sicher, dass dein Haar vollständig trocken ist. Wenn du einen Tropfen Wasser auf ein Glätteisen gibst, wird es zischen – für dein Haar möchtest du das nicht! Reduziere die Temperatur bei Lockenstab und Glätteisen, so wie du es schon bei deinem Haartrockner tust.

Oder – noch besser – lass dein Haar natürlich fallen und vergiss für eine Woche deine Stylinggeräte. Wenn du nun noch eine Kleinigkeit benötigst, die deinen Style festigt, wird dir ein Schaumfestiger wie unser Pantene Pro-V Volumen Pur Schaumfestiger den gewünschten, flexiblen Halt für geschmeidiges, perfekt gestyltes Haar den ganzen Tag geben.

Wir hoffen, dass du nun Sicherheit darüber gewonnen hast, wie du Haare richtig wäschst und mit deinem Haar einen Good Hair Day erlebst. Folge diesen Tipps und dein Haar wird dir sicherlich dafür danken.

War dieser Artikel hilfreich?