Meine Cookie Auswahl
Hair Advisor

Solltest du von Haarausfall betroffen sein, musst du vor allem wissen, wie viel Haarausfall normal ist.

Trotzdem kann es schwierig sein, festzulegen, wie viel Haarausfall normal ist, da dies bei jedem Menschen unterschiedlich ist und von verschiedenen Faktoren wie Lebens- und Stylinggewohnheiten und vorhandenen Haarschäden abhängt. Bist du in Sorge, mehr Haare zu verlieren, als du möchtest, und unsicher, ob dieser Haarausfall normal ist, solltest du das Folgende wissen …

Ist Haarausfall normal?

Ist es normal, Haare zu verlieren? Die kurze Antwort lautet: Ja! Es ist völlig normal, jeden Tag Haare zu verlieren. Tatsächlich verlieren wir täglich zwischen 50–100 Haare.

Du bist besorgt darüber, mehr Haare zu verlieren als üblich? Du hast aber wenig Anhaltspunkte? Dann solltest du diese drei wichtigen Hinweise beachten:

• Mehr Haare im Abfluss. Nach der Verwendung einer Pflegespülung ist das Haar ein wenig glatter. Wenn du es also ausspülst rutschen die Haare, die nicht am Haaransatz fest sind, heraus. Wenn du mehr Haare als üblich verlierst, solltest du den Abfluss im Auge behalten, wo sich das Haar nach der Anwendung der Pflegespülung verfängt. So erhältst du ein gutes Maß dafür, wie viel Haarausfall normal ist und was nicht der Norm entspricht. Verwende aber weiterhin eine Pflegespülung! Feuchtigkeitsarmes Haar ist anfälliger für Schäden, was zu Haarausfall durch Haarbruch führen kann.

• Wie oft reinigst du deine Haarbürste? Auch beim Kämmen kannst du erkennen, ob du Haare verlierst. Du könntest möglicherweise bemerkt haben, dass du nach dem Kämmen und Ziehen am Haar deine Bürste öfter von Schmutz und Haaren befreien musst. Nach der Haarwäsche ist Haarverlust am häufigsten – und wird eben dann beim Kämmen am häufigsten bemerkt. Wie viel Haarausfall beim Haare kämmen normal ist, könnte durch deine Haarlänge beeinflusst sein. Je länger das Haar, desto schneller wird Haarverlust bemerkt. Trotzdem ist es wichtig, das Normalmaß zu kennen, um zukünftig einen Vergleich zu haben.

• Weniger Haare in deinem Pferdeschwanz. Wie viele Male bindest du dir das Haarband um die Haare? Solltest du es einmal mehr binden als üblich, könnte dies ein Zeichen für weniger Fülle sein.

Wie viel Haarausfall ist normal?

Hast du festgestellt, dass du unter Beachtung der oben stehenden Hinweise mehr Haare als üblich verlierst? Du bist dir jedoch immer noch nicht sicher, wie viel Haarausfall normal ist? Dann solltest du dir die möglichen Ursachen ansehen. Das Gute daran ist, dass es oftmals eine einfache Erklärung dafür gibt.

Hormonelle Veränderungen haben einen Einfluss auf die Fülle des Haars und die Anzahl der Haare, die du verlierst. Bei Hormonschwankungen ist es durchaus üblich und normal, Haare zu verlieren. Schwangerschaft oder die Wechseljahre können die Ursache sein. Jedoch können auch neue Medikamente, Ernährung und Stress Hormonschwankungen auslösen, die in der Folge zu vermehrtem Haarverlust führen. Das Gute ist, dass du mit Erkennen der Gründe deinen Haarwachstumszyklus regulieren und Haarverlust verringern kannst.

Übermäßiger und schneller Gewichtsverlust kann ebenso zu Haarverlust führen und dich vor die Frage stellen, die dich hierher geführt hat: „Wie viel Haarausfall ist normal?“. Eine Hilfe kann es sein, die Ernährungsgewohnheiten umzustellen, damit du und dein Haar wieder ausreichend Nährstoffe erhalten.

Wenn du Haare verlierst und dir eine Erklärung fehlt, solltest du dich auf die Immunschwächekrankheit Alopecia Areata testen lassen, die dazu führen kann, dass das Haar büschelweise ausfällt. Bei dieser Krankheit beginnt Haarverlust dann, wenn das Immunsystem körpereigene Zellen angreift und Haarfollikel ausfallen. Kontaktiere deinen Hausarzt oder einen Spezialisten, um mehr darüber zu erfahren.

Auch genetische Anlagen spielen eine Rolle. Wenn du also alle anderen Ursachen verworfen hast und immer noch ratlos bist, könnte die Aussage von Verwandten über das Vorkommen von Haarverlust in deiner Familie mehr Hinweise geben.

Ist Haarausfall normal?: Haarbruch

80% der Frauen leiden unter Haarschäden, die durch Haarbruch zu Haarverlust führen können

Du solltest auch über Haarbruch nachdenken. 80% der Frauen leiden unter Haarschäden, die durch Haarbruch zu Haarverlust führen können. Haar in schlechtem Zustand bricht schneller. Es könnte also an der Zeit sein, deine Haarpflegeroutine zu überdenken, um schneller dickeres Haar zu erhalten.

Und du liegst goldrichtig, wenn du zunächst das richtige Shampoo und die richtige Pflegespülung dafür auswählst! Entscheide dich für die Pantene Pro-V Miracles Grow Strong Pflegeserie. Das Pantene Pro-V Miracles Grow Strong Shampoo reinigt das Haar sanft und stärkt es mit einer kraftvollen Mischung aus Bambus und einem aktiven Pro-V Nährstoffkomplex. Das Shampoo ist frei von Paraffinen und Farbstoffen und gibt dem Haar in Kombination mit der Pantene Pro-V Miracles Grow Strong Pflegespülung tiefenpflegende Nährstoffe und schützt es gegen Stylingschäden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Weniger Haarverlust durch Haarbruch.

Nährstoffkomplex. Das Shampoo ist frei von Paraffinen und Farbstoffen und gibt dem Haar in Kombination mit der Pantene Pro-V Miracles Grow Strong Pflegespülung tiefenpflegende Nährstoffe und schützt es gegen Stylingschäden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Weniger Haarverlust durch Haarbruch.

Die einzigartige Formel des Roots Awakeners mit Biotin und Koffein stimuliert den Haaransatz für ein gesundes und kräftiges Haarwachstum

Der Schlüssel zu Haarwachstum und verbesserter Fülle liegt darin, die besten Grundlagen für Wachstum zu legen. Hierbei spielt der Pantene Pro-V Miracles Roots Awakener eine wichtige Rolle. Diese einzigartige Formel mit Biotin und Koffein stimuliert den Haaransatz für ein gesundes und kräftiges Haarwachstum. Verwende vor dem Styling die Pantene Pro-V Miracles Go Longer Leave-in Haarpflegecreme für nachweislich längeres und 100% stärkeres* Haar.

Um dein Haar gegen Haarbruch zu schützen, pflege das Haar mit der Pantene Pro-V Miracles Grow Strong Haarmaske. Die Haarmaske ist mit Keratin, Bambus und Biotin angereichert und minimiert Haarverlust** nachweislich um bis zu 96 %.

*Stärke gegen Stylingschäden
**Haarverlust durch Haarbruch

War dieser Artikel hilfreich?