Meine Cookie Auswahl
Hair Advisor

Spliss gehört zu langem Haar einfach dazu. Wir alle haben Spliss! Und wir kämpfen täglich dagegen an. Spliss an den Haarspitzen ist ohne Zweifel eines der nervigsten Haarprobleme.

Wenn du dich viel mit der Bekämpfung von Spliss beschäftigst, möchten wir dir jetzt einige leichte Schritte mit auf den Weg geben, die Spliss vermeiden und reparieren. Doch der Reihe nach …

Was genau verursacht Spliss?

Spliss wird durch tägliches Styling, das die Kutikula schädigt, hervorgerufen. Er beginnt dort, wo die Kutikula großflächig vom Haarschaft abgetragen wurde und die innere Kortex freilegt.

Dieses Abtragen verursacht einen Spalt, der sich den ganzen Haarschaft hinaufzieht. In einigen unbehandelten Fällen kann die Faser brechen (Haarbruch) oder in den Haarspitzen in Spliss resultieren.

Wir wissen, dass du geschädigtes Haar nicht magst. Erlaube uns deshalb, dir hier einige Tipps mit auf den Weg zu geben, wie du Spliss eingrenzen kannst.

Wie du Spliss loswirst

Glücklicherweise gibt es einige Tipps, die helfen, Spliss vorzubeugen und vorhandene, sichtbare Schäden zu reparieren*. Nachfolgend findest du einige einfache Schritte.

1. Spitzen schneiden – eine gute Entscheidung

Wenn du dein Haar wachsen lassen möchten, denkst du wahrscheinlich nicht daran, einen Termin bei deinem Friseur zu buchen. Allerdings werden die trockenen Spitzen, die am meisten geschädigt sind, beim Schneiden entfernt. Haareschneiden hilft dir deshalb, dein gesund aussehendes Haar länger wachsen zu lassen.

Regelmäßiges Haareschneiden ist eine wirksame Maßnahme gegen Spliss. Buche deshalb alle sechs bis acht Wochen einen Termin beim Friseur.

Regelmäßiges Haareschneiden ist eine wirksame Maßnahme gegen Spliss. Buche deshalb alle sechs bis acht Wochen einen Termin beim Friseur. Vertraue uns und dein Haar wird langfristig geschmeidig, fließend und glänzend aussehen.

2. Eine Pflegespülung versorgt dein Haar mit Nährstoffen

Das Verwenden eines Pflegeprodukts wie einer regelmäßigen Pflegespülung oder einer Haarkur nach jeder Haarwäsche ist für gesund aussehendes Haar wesentlich. So können langfristig Schäden am Haar vermieden werden. Dein Haar erhält so strahlenden Glanz und fühlt sich seidig an. In nur wenigen Minuten lässt sich Spliss reparieren*.

Die Repair & Care Pflegespülung beinhaltet unsere besten reparierenden Inhaltsstoffe und verbindet Nährstoffe und Antioxidantien, um dein Haar mit Nährstoffen zu versorgen und Haarbruch zu reparieren.

Die Pantene Pro-V Repair & Care Pflegespülung beinhaltet unsere besten reparierenden Inhaltsstoffe und verbindet Nährstoffe und Antioxidantien, um dein Haar mit Nährstoffen zu versorgen und Haarbruch zu reparieren – unsere Experten haben hierzu in unseren Testsalons den Nachweis an echtem Frauenhaar erbracht. Verwende die Pflegespülung in der gesamten Länge deines Haars und nicht nur in den Haarspitzen. Dadurch wird dein Haar vor Schäden geschützt. Sie ist sanft und auch für coloriertes oder dauergewelltes Haar geeignet.

Entscheide dich bei dünnem, plattem oder schnell fettendem Haar für die Pantene Pro-V Clean & Balanced Pflegespülung, denn diese Formel beschwert dein Haar nicht. Lasse das Produkt ein paar Minuten einwirken und dein Haar wird wieder schwungvoll und fließend.

3. Nimm dir einmal in der Woche Zeit, um dein Haar zu pflegen

Wer behauptet, dass du Zuhause kein Spa-Feeling zaubern kannst? Ganz genau – mit Duftkerzen, einem Schaumbad und einer guten Haarkur und vielleicht auch deiner Lieblings-Serie. Die reine Wonne! Gönne deinem Haar die Pantene Pro-V Repair & Care Intensiv-Maske, um Schäden und Spliss zu reparieren*, während du entspannst. Nach nur wenigen Minuten fühlt sich dein Haar seidig weich und fließend geschmeidig an. Du kannst die Kur länger einwirken lassen, wenn du gerade in die Serie vertieft bist oder die Folge zu Ende schauen willst.

Keine Zeit für die Reparatur von Spliss? Dann ist unsere Pantene Pro-V Repair & Care 3 Minute Miracle Pflegespülung genau das Richtige für dich. Sie kann anstelle deiner üblichen Pflegespülung verwendet werden, wenn du meinst, dass dein Haar eine Extrapflege benötigt – nach dem Sommerurlaub beispielsweise oder durch Luftverschmutzung in der Großstadt beanspruchtes Haar. Hast du geschädigtes, coloriertes, widerspenstiges oder plattes Haar? Ganz gleich in welcher Verfassung sich dein Haar befindet – es gibt immer die perfekte Pantene Pro-V 3 Minute Miracle Pflegespülung für mehr „Great Hair Days“. Entscheide dich für die Pantene Pro-V Rescue Shots, wenn du einmal wöchentlich Spliss intensiver (und schneller) behandeln möchtest. Diese Haarampulle kann Schäden von drei Monaten in nur 60 Sekunden reparieren* (ja, sie wirkt tatsächlich so schnell!). Bist du immer in Bewegung und hastest von einem Ort zum anderen? Du kannst die kleine Tube leicht in der Sporttasche oder im Koffer mitnehmen – für eine tiefenpflegende Reparatur, wo immer du auch bist.

4. Nährstoffe und mit Feuchtigkeite versorgtes Haar – überall, jederzeit

Haaröl ist ein hervorragendes Mittel, das in feuchtem oder trockenen Haar angewendet werden kann und widerspenstige Haarenden repariert* und Spliss vorbeugt.

Wie sich Spliss vermeiden lässt? Mit sehr viel Feuchtigkeit. Haaröl ist ein hervorragendes Mittel, das in feuchtem oder trockenen Haar angewendet werden kann und widerspenstige Haarenden repariert* und Spliss vorbeugt. Unser federleichtes Pantene Pro-V Repair & Care Vitamin-E Öl mit Vitamin E ist nicht fettend und nährt spröde Spitzen. Das Öl „klebt“ deine Haarspitzen wieder zusammen und lässt es splissfrei aussehen. Du benötogst kein Wasser für die Anwendung. Bewahre das Öl in deiner Tasche auf, so dass du jederzeit deine Haarenden nähren kannst.

5. Hitzestylinggeräte sparsam nutzen

Du möchtest, dass dein Haar weniger Hitze ausgesetzt ist? Allerdings hängst du sehr an deinem Glätteisen, Haartrockner und Lockenstab (das lässt sich nachvollziehen!)? Glücklicherweise gibt es einige leichte Schritte, mit denen du Schäden minimieren kannst, ohne alle Geräte gleichzeitig aufgeben zu müssen. Denn du musst wissen, dass trockenes Haar anfälliger für Spliss ist.

Sollte dein Glätteisen über einen Temperaturregler verfügen, so reduzierst du die Wärme, damit dein Haar weniger geschädigt wird. Denk daran, keine Stylinggeräte auf nassem Haar zu verwenden – du verbrennst so buchstäblich dein Haar. Das Wasser am Haar und im inneren beginnt zu kochen (und du siehst es dampfen). Das kochende Wasser im Haar sucht sich seinen Weg nach außen und bohrt kleine Löcher oder vergrößert bestehende, kleinere Löcher im Haar.

Lufttrocknen ist deshalb die Lösung! Du wirst womöglich nicht die Zeit haben, dein Haar komplett an der Luft zu trocknen. Zwischen dem Trocken mit dem Handtuch und dem Ergreifen des Haartrockners allerdings könntest du einige Zeit vergehen lassen, damit das Haar sich erholen kann. Schalte ebenfalls die „Cool“-Funktion deines Haartrockners ein – möglicherweise dauert das Haaretrocknen so länger, allerdings bedeutet dies weniger Stress für dein wertvolles Haar und ist eine einfache Möglichkeit, Spliss langfristig zu vermeiden.

6. Bürsten und Kämmen überdenken

Du denkst, dass es wichtig ist, dein Haar zu bürsten und zu kämmen, damit keine Knoten entstehen? Dabei ist es von viel größerer Bedeutung, dass du Haarbruch beim Kämmen minimierst.

Sprühe zunächst eine im Leave-In Pflege auf dein Haar oder gib ein Haaröl in deine Haarenden, bevor du es bürstest.

Viele Menschen denken, dass nasses Haar gebürstet werden muss. Allerdings erhöht dies das Risiko von Haarbruch. Vermeide Metallkämme, da diese das Haar brechen und Schäden verursachen.

Magst du es, dein Haar für mehr Volumen zu toupieren? Dies kann dein Haar jedoch sehr schädigen. Toupieren legt die Zellen der Kutikula frei. Die Bewegung beim Toupieren läuft der Richtung der Kutikulazellen entgegen und beim nächsten Kämmen werden diese Zellen vollständig von der Haarfaser abgelöst. Mit der Zeit wird dein Haar trocken und anfällig für Haarbruch. Teste stattdessen eines unserer Pflegeprodukte, um feinem Haar mehr Volumen zu geben.

Bist du nun bereit für mehr „Good Hair Days“, jeden Tag? Nun weißt du, wie du mit Spliss umgehen musst und kennst die kleinen Änderungen in der Haarpflegeroutine, die dein Haar gesünder aussehen lassen.

*Schäden der Haaroberfläche

War dieser Artikel hilfreich?