Cookie-Zustimmung
Hair Advisor

Gesundes, starkes Haar ist weniger anfällig für Haarbruch – es ist geschmeidig, glänzend und leicht zu pflegen, ohne spröde und trocken zu sein.

Hierbei ist es wichtig zu wissen, was kaputtes Haar verursacht, was du vermeiden solltest und was du tun kannst, um dein Haar zu stärken.

Wenn du also verzweifelt danach suchst, wie du Volumen in dein Haar bringst und es stärken kannst, lies hier weiter und erfahre einige einfache Tipps für starkes Haar.

Was verursacht Haarbruch?

Wie genau sieht ungesundes Haar aus? Wenn dir sprödes Haar, Frizz, Trockenheit und Spliss nicht fremd sind, könnte dein Haar kaputt sein. Haarbruch kann durch verschiedene Faktoren einschließlich Stylingmethoden hervorgerufen werden.

Das Bleichen und Färben deines Haars beispielsweise verändert die Struktur des Haares und macht es anfälliger für Schäden: Es sieht trockener aus und fühlt sich auch so an. Ebenso verändern chemisches Glätten und Dauerwellen die Struktur des Haares und schwächen es.

Übermäßige Hitze – ausgehend von Haartrocknern, Lockenstäben und Glätteisen, die wir so sehr lieben – schädigt dem Haar. Das Wasser im Haar „kocht“ buchstäblich unter Hitzeeinwirkung. Dieser Druck lässt das Haar sogar aufplatzen, damit der Dampf entweichen kann. Das führt verständlicherweise zu supertrockenem Haar. Deshalb solltest du immer einen Hitzeschutz verwenden, bevor du dein Haar stylst.

Wie kannst du dein Haar vor Haarbruch stoppen? Lies hier das ABC für stärkeres Haar.

So kannst du dein Haar stärken

Verwende Pflegeprodukte für stärkeres Haar

Verwende ein besonders pflegendes Shampoo, um dein Haar vor Stressoren zu schützen, die zu Haarbruch führen könnten. Teste das Pantene Pro-V Repair & Care Shampoo, um deine Haare zu stärken* und Haarbruch zu bekämpfen**.

Die mit Antioxidantien angereicherte Formel bekämpft die Entstehung von porösem Haar, um ihm ein gesundes, glänzendes Haar zu verleihen.

Die mit Antioxidantien angereicherte Formel bekämpft die Entstehung von porösem Haar sogar im Haares-Inneren, um ihm ein gesundes, glänzendes Haar zu verleihen, von dem du schon so lange geträumt hast.

Zusammen mit der Pantene Pro-V Repair & Care Pflegespülung, die ins Innere des Haares eindringt, wird dein Haar von innen nach außen repariert und erhält rund um die Uhr Schutz.

Investiere Zeit in Intensivpflegen

Eine Intensivpflege vermindert Reibung in deinem Haar. Denn sie befeuchtet die Kutikula, die den inneren Kern deines Haares vor irreversiblen Schäden schützt. Gepflegtes Haar ist geschmeidig und leicht frisierbar. Deshalb ist eine gute Intensivpflege ein absolutes Muss bei jeder Haarwäsche für stärkeres Haar.

Die Rescue Shots enthalten konzentrierte, haarpflegende Inhaltsstoffe, die Schäden in nur 60 Sekunden bekämpfen.

Die Pantene Pro-V Rescue Shots enthalten konzentrierte, haarpflegende Inhaltsstoffe, die Schäden in nur 60 Sekunden bekämpfen. Und das Allerbeste? Eine Überdosierung des Produktes ist ausgeschlossen, denn jede Tube enthält genau die richtige Menge für eine Behandlung. Für eine Behandlung To-go lässt sich eine Haarampulle leicht in deiner Handtasche verstauen. Ideal! Wenn sich dein Haar jeden Tag schwach anfühlt, benötigt es möglicherweise eine regelmäßige Pflege nach jeder Wäsche. Verwende deshalb die Pantene Pro-V Repair & Care 3 Minute Miracle Pflegespülung Pflegespülung. Sie wirkt wie eine wöchentliche Behandlung. Du kannst sie jedoch jeden Tag verwenden, um die ganze Woche das perfekte Feuchtigkeitsniveau zu halten.

Nasses Haar? Bitte nicht bürsten!

Wir unterschätzen die Schäden, die dem Haar durch Bürsten zugefügt werden. Das wiederholte Bürsten jedoch ist verantwortlich für viele Haarschäden – insbesondere, wenn dein Haar nass ist. Möchten du wissen, wie du stärkeres Haar bekommst? Lasse die Bürste weg. Und zwar aus folgenden Gründen …

Dein Haar schwillt an, wenn es nass ist. Dadurch wird es schwächer und kann unter dem Ziehen einer Bürste leichter brechen. Bürsten haben viele Borsten, die am Haar ziehen, reißen und zerren können, bis es bricht. Wähle stattdessen einen weitgezinkten Kamm und entwirre dein Haar sanft und arbeite dich von den Haarlängen hoch bis zum Haaransatz.

Du solltest dein Haar auch nicht heftig trocken rubbeln, wenn es nass ist. Es scheint zwar die gesündere Variante für dein Haar zu sein, doch die Kraft, die dabei auf dein Haar einwirkt, lässt es schnell brechen. Wickel dein Haar in ein Handtuch (vorzugsweise aus Mikrofaser) oder ein Baumwoll-T-Shirt ein und drücke das Wasser aus dem Haar, bevor du es trocken föhnst. Lasse dein Haar idealerweise kurz an der frischen Luft trocknen, bevor du es dem Föhn aussetzt, sodass es sich ein wenig erholen kann – so schützt du es wirksam vor Haarbruch.

Schon kleine Veränderungen können eine große Wirkung auf deine Haargesundheit haben. Wappne dich mit diesen Regeln für die Haarpflege. Wir sind sicher, dass dein Haar so in nur kurzer Zeit spürbar stärker wird.

Du möchtest stärkeres, gesundes Haar? Dann spiele nicht mit dem Feuer!

… Das ist nicht wörtlich gemeint. Wir sprechen von den geliebten Stylinggeräten. Wenn du jeden Tag einen Good Hair Day haben möchten, dann wird es Zeit, einen Kompromiss einzugehen. Niemand verlangt von dir, dass du deinen wertvollen Haartrockner oder -glätter aufgibst, doch du könntest den Hitzegrad herunterschalten. Wenn du die Wärmestufen regulierst, kannst du Schäden am Haar vermeiden. Möglicherweise dauert das Styling dadurch länger; doch dein Haar wird es dir danken.

Auch die Art und Weise, wie du dein Haar trägst, kann den Grad der Schäden beeinflussen. Ein Haarknoten ist für dich ein modisches Element, dein Haar wird allerdings, wenn du dies öfter tust, teilweise strapaziert und geschwächt. Zudem solltest du nicht mit zusammengebundenen Haaren schlafen, da du damit Druck auf deine Haare ausübst und Haarbruch verursachst. Wenn du diese Stylingregeln beachtest, wirst du viele Good Hair Days verspüren und gesundes, stärkeres Haar erhalten.

Haarspitzen regelmäßig schneiden

Wir sind uns sehr wohl darüber im Klaren, dass du in keinem Fall einen Friseurbesuch anstrebst, wenn du dein Haar wachsen lassen willst, aber niemand wird ein unauffälliges Schneiden bemerken. Denn dies entfernt die trockensten Spitzen, die über eine lange Zeit die meisten Schäden erfahren haben.

Haare, die öfter geschnitten werden, sind sehr viel gesünder. Gehe deshalb alle 6 bis 8 Wochen zum Friseur.

Haare, die öfter geschnitten werden, sind sehr viel gesünder. Gehe deshalb alle 6 bis 8 Wochen zum Friseur. Du wirst zufrieden sein, da dein Haar so stärker und länger wird. Denn das ist das Ziel! Stimmt’s?

Kleinere Optimierungen in deiner Haarpflegeroutine bringen dich einen Schritt weiter in Richtung gesünder und stärker aussehendes Haar. Es liegt nur an dir!

*Stärke gegen Stylingschäden.
**Haarbruch durch Styling verglichen mit einem Shampoo ohne Pflegestoffe.

War dieser Artikel hilfreich?