Meine Cookie Auswahl
Hair Advisor

Haarvolumen: fehlt es deinem Haar an Volumen?


Kennst du das Gefühl, wenn dein Haar schon morgens kraftlos auf deinen Schultern liegt, noch bevor du das Haus verlässt? Und deine gestylten Haare stehen auch nicht länger als sechzehn Sekunden? Im wahrsten Sinne eine tägliche „Haar-Challenge“. Für den Traum von vollem, kräftigen Haar und einem „Great Hair Day“ ist es die Mühe allerdings dann doch manchmal wert. Wenn du dir in deinen glatten Haarsträhnen mehr Kraft und mehr Haarvolumen wünschst, dann bist du damit definitiv nicht alleine. Dieser übliche Frust betrifft vor allem feines, dünnes Haar, mit abstehenden Haarsträhnen, die nicht anliegen wollen und Haaren, die mittags schon fettig aussehen. Im Folgenden stellen wir dir die Wissenschaft hinter kraftlosem Haar vor und zeigen dir wie du deinen Haaren mehr Volumen verleihst. Wir haben hier die Lösung für dich!

Warum sind meine Haare so fein?


Du siehst dir Bilder von früher an und fragst dich, ob deine Haare im Laufe der Zeit dünner und kraftloser geworden sind? Das ist tatsächlich so! Mit zunehmendem Alter verändert sich auch leider auch unser Haar… Nicht nur die Textur, Farbe und Porosität, sondern auch das Haarvolumen verändert sich. Das Volumen im Haar nimmt von Natur aus stetig ab.

Eine Haarsträhne besteht aus dem Strukturprotein Keratin und ist außen von überlappenden Schuppen überzogen. Diese bilden wiederum eine Schuppenschicht. Das kann dann zum Beispiel aussehen wie überlappende Dachziegel. Und weil jedes einzelne Haar auch bis zu sechs Jahre alt werden kann, macht es auch viel durch in seinem Leben: von der täglichen Belastung durch Haarbürsten, Hitze vom Föhn, Lockenstab oder Glätteisen bis hin zu einer chemischer Beanspruchung durch Färben, Dauerwelle oder Glätten. Diese ständige Belastung kann dazu führen, dass sich die Schuppenzellen anheben und schwächer werden, wodurch das Haar rauer und bruchempfindlicher wird. Im Laufe der Zeit produzieren die Haarfollikel nach und nach dünnere Haare, bei manchen sogar gar keine mehr. Wenn du also bemerkst, dass dein Haarvolumen abnimmt, oder wenn du dich fragst, warum die Haare so dünn aussehen, könnte dies durchaus der Grund dafür sein!

Es gibt sowohl medizinische Probleme (Schilddrüsenprobleme, Hormonungleichgewicht und Alopezie) als auch Lifestylefaktoren, wie z.B. Stress, die dazu führen können, dass die Haare dünner werden. Letztlich kann es bei allen Haartypen irgendwann an Spannkraft und Haarvolumen fehlen. Dennoch gibt es einfache Möglichkeiten, dies zu verbessern. Falls du eine große Veränderung wahrnimmst oder dich besorgt fühlst, wende dich bitte an einen Arzt oder Ärztin, um spezifischen Rat zu erhalten.

Oft kann dünner werdendes oder plattes Haar aber auch mit ein paar schnellen Tricks zu mehr Volumen verholfen werden.



Für jeden ist es unabhängig vom Haartyp wichtig, sich über den Ursprung für dünner werdendes Haar bewusst zu werden. Insbesondere wenn das Ziel ist, mehr Volumen zu bekommen. Wenn du eine lange Haarpracht anstrebst, fühlt es sich vielleicht kontraproduktiv an, regelmäßig zum Friseur zu gehen. Wenn man den Friseurstuhl allerdings zu lange meidet, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit von Spliss. Dann teilt sich jede Strähne in zwei, die sich dann über die Länge des Haares ausbreiten, was zu einem wuscheligen, faserigem Aussehen führen kann.

Ebenso kann die tägliche Beanspruchung durch ständiges Verdrehen oder Einbinden des Haares mit Haargummis etc. zu bestimmten Frisuren zu Belastungs-, Spannungs- und Schadstellen in der Mitte der Haarlänge führen. Pferdeschwänze, Hochsteckfrisuren oder auch ein Scheitel verursachen alle irgendeine Art von Beanspruchung, die dann mit der Zeit zu Haarausfall Ausdünnung des Haarvolumens führen kann. Wenn du dich also fragst: "Warum ist mein Haar so platt?" und wie bekomme ich wieder mehr Volumen in mein Haar, solltest du deine gewohnte Haarroutine einfach mal überdenken. Vielleicht fallen dir ja kleine alltägliche Veränderungen auf, die du zukünftig angehen könntest, damit Haargesundheit zu deiner neuen Priorität wird.

Wie jedes Mädchen mit feinem und schlaffem Haar weiß, werden die einfachen Lösungen, die bei welligem oder lockigem Haar funktionieren, bei volumenlosen Haar ihre Wirkung nicht entfalten. Bei Menschen mit feinem Haar, das im Allgemeinen leichter fettig aussieht, muss prinzipiell noch mehr auf die Anwendung der richtigen Produkte und die Wärmeeinwirkung geachtet werden, da das Haar noch anfälliger für Beschädigung ist. Das liegt meistens daran, dass die Struktur jedes Haartyps einen großen Einfluss darauf nimmt, wie das Haar in seinem natürlichen Zustand fällt.

Grundsätzlich gilt: Je kräftiger, dicker und lockiger, umso einfacher ist es, das Haar voluminöser erscheinen zu lassen. Locken lassen die Haare ganz von alleine kräftiger und voller wirken, da sie zwischen den einzelnen Haarsträhnen mehr Volumen schaffen. Allerdings klappt das auch nur so gut, wenn du deine Haarprodukte richtig anwendest und deinen Haaren nicht zu viel Farbe und Hitze zumutest!

Wie bekomme ich mehr Volumen in meine Haare?


Wenn deine Haare von Natur aus nicht sehr voluminös sind und du wissen willst wie deine Haare mehr Volumen bekommen können, hast du jetzt Glück …

Der Schlüssel dafür, wie du von schlaffen Haaren zu einem glanzvollen Haarvolumen kommst, liegt in der richtigen Vorsorge.



Reduziere Hitzeanwendungen, denn die Kombination von mechanischer Reibung und starker Hitze macht das Haar auf Dauer trocken und spröde. Vergewissere dich vor dem Kauf, dass du nur Haarprodukte benutzt, die dein Haar vor schädlichem Einfluss durch direkte oder indirekte Hitze schützen. Und je weniger Hitze du deinem Haare aussetzt, desto besser ist es. Es hilft schon, die Hitzeanwendungen zu minimieren. Trau dich, deine Komfortzone zu verlassen und du wirst möglicherweise einen großen Unterschied sehen. Vielleicht lernst du sogar, deinen natürlichen, individuellen Haartyp zu lieben. Oder du findest zumindest Wege, deine Haare mit weniger schädlichen Mitteln schön zu stylen.

Das Aussehen deines „platten Haares“ hängt auch davon ab, wie du es täglich stylst. Wenn du falsche Produkte für mehr Volumen benutzt oder diese falsch anwendest, dann wird dein Haar so viel Spannkraft haben wie ein „platter Pfannkuchen“. Wenn du von bestimmten Produkten zu viel nimmst, dann versuche es lieber einmal nach dem Ansatz „weniger ist mehr“. So kannst du feststellen, ob das Produkt das richtige für dein Haar ist. Außerdem achte bei Produktbeschreibungen auf Formulierungen wie „für mehr Volumen im Haar“ oder „für dickeres Haar“ und wähle Haarsprays, die voller Nährstoffe sind, im Gegensatz zu einigen schwereren Mitteln. Und genau hier kommt Pantene Pro-V's neue Miracles Lift & Volume Serie für dich ins Spiel. Diese Produktlinie wurde speziell dafür entwickelt, kraftlosem dünnen Haaren mehr Volumen und mehr Fülle zu verleihen. Ein Zutatenquartett voller Nährstoffe, das die Haare tiefgehend nährt. Wenn du in nur wenigen Augenblicken kräftiger** wirkende Haare möchtest, dann ergänze jetzt deine Haarpflege mit dem Pantene Pro V Miracles Hair Thickener. Diese magische Haarbehandlung verleiht deinem Haar sofort mehr Volumen und verleiht ihm den Anschein von bis zu sage und schreibe 6.500 Strähnen mehr! Ein guter Start also, wenn es deinem Haar auch an Volumen fehlt.

Und noch ein kleiner Trick fürs Haar, wenn es zu glanzlosem und laschem Aussehen neigt, föhne am besten das Haar kopfüber. Ein zu flacher Haaransatz kann nämlich auch der Schwerkraft geschuldet sein. Leider hat Newton Recht: trockenes Haar wird nach unten gezogen, unabhängig davon, ob es lockig oder glatt, dick oder fein ist. Nutze also den vorteilhaften Effekt für mehr Haarvolumen, Form und Textur, indem du es verkehrt herum trocknest. Und sobald du den hart erarbeiteten „Wow“-Moment von sofortigem Volumen und Fülle im Ansatz erreicht hast, fixiere das Ergebnis mit etwas stützendem Haarspray.

Die gute Nachricht ist, dass dünnes und eher kraftloses Haar völlig normal ist. Und mit ein bisschen Know-How ist es einfach, das Volumen aufzufüllen. Erfahre mehr darüber, wie du dünnes Haar dicker aussehen lassen kannst. Ließ hier zum Thema Wie bekomme ich mehr Volumen in meine Haare und wie man dünnes Haar dicker aussehen lässt.

  • * im Vergleich zu ungewaschenem Haar
  • ** vs. Shampoo ohne Pflegestoffe
  • *** Stärke gegen Stylingschäden vs. Shampoo ohne Pflegestoffe

War dieser Artikel hilfreich?